Da ich in letzter Zeit viele Kalligrafiefedern und Kalligrafie Einsteigersets verkauft habe, wollte ich euch heute kurz einen kleinen Tipp mit auf den Weg geben.

Wenn du schon mal eine Kalligrafiefeder aus Stahl gekauft hast und sofort damit losschreiben wolltest, hast du vielleicht bemerkt, dass es so nicht funktioniert. Die Tinte (oder andere Schreibflüssigkeit siehe hier) perlt einfach von der Feder ab. Viele Kalligrafieneulinge sind dann höchst frustriert und denken, sie machen etwas falsch. Viele Leute wissen nämlich nicht, dass eine Kalligrafiefeder immer erst vorbereitet werden muss.

Die Federn werden vom Hersteller mit einem Fettfilm
überzogen, damit sie im Lager und auf dem Transport nicht rosten. Wenn du den
Film auf der Feder belässt, wird deine Schreibflüssigkeit einfach abperlen und
nicht richtig aufs Papier fließen. Das Fett muss also runter. Dazu gibt es
verschiedene Möglichkeiten.

  1. Einige KollegInnen halten ihre Feder kurz (!) über eine Kerzenflamme. Die Hitze schmilzt den Fettfilm. Leider zerstört sie auch oft die Feder, insbesondere Spitzfeder. Ich rate also davon ab!

  1. Die gute alte Kartoffel. Ich habe schon oft gelesen, dass Leute ihre Federn für einige Zeit in eine rohe Kartoffel stecken, um durch die darin enthaltene Stärke den Fettfilm abzulösen. Hmmm…. nicht mein Ding. Ich würde die Kartoffel danach nicht mehr essen wollen und halte es daher für Lebensmittelverschwendung. Außerdem bekommt man Bandzugfedern da auch schlecht rein.

  1. Spucke – kein Witz! Einige Kalligrafen reinigen ihre Feder vor dem ersten Gebrauch mit Spucke. Das finde ich ein bisschen eklig, v.a. wenn ich mir vorstelle, dass mein ganzer Kalligrafiekurs dasitzt und sabbert….

 

  1. Bimsmehl: das ist das Mittel, zu dem ich im Kurs am liebsten greife. Durch das feine Puder wird das Fett aufgesogen. Anschließend kurz in klarem Wasser abspülen und los geht’s mit Schreiben.

  1. Spülmittel: fast alle Hersteller werben mit der Fettlösekraft. Funktioniert also auch bei Federn.

Ich hoffe, jetzt bist du gut auf das erste Schreiben mit
einer neuen Feder vorbereitet. Kennst du noch weitere Tricks? Dann hinterlasse
mir gern einen Kommentar.

Federn findest du in unterschiedlicher Auswahl auch in meinem Shop.