Wie soll ich meine Stifte richtig lagern? Heute mal ein Beitrag für alle Letterfreund*innen. Kennst du es auch? Mit der Zeit häufen sich die Stifte an – es gibt einfach so viele schöne Farben und natürlich auch Marken und Arten: Brushpens, Metallic Pens, Gelstifte, Marker, Fineliner und und und. In allen Farben, Arten und Qualitätsstufen.

Da ich schon länger schreibe, habe ich mir mit der Zeit eine ordentliche Stiftsammlung aufgebaut und freue mich über so viele Farben. Aber eine Frage stellt sich irgendwann: Wohin mit all den Stiften?

Wie soll ich v.a. meine Filzstifte richtig lagern? Wie soll ich sie am besten sortieren? Nach Marke? Nach Farbe? Oder nach Art des Stiftes?
Und wie kann ich meine Stifte aufbewahren, sodass ich einen guten Überblick behalte und die Stifte keinen Schaden nehmen?

Ich möchte dir heute meine bewährten Tipps geben, wie du deine Stifte lagern, aufbewahren und sortieren kannst. Das muss gar nicht teuer sein und erlaubt dir, beim nächsten Projekt sofort richtig zuzugreifen.

Tombow Pinselstifte

STIFTE RICHTIG SORTIEREN

Beim Sortieren deiner Stifte kannst du ganz nach deinen Vorlieben und v.a. je nachdem, wie du deine Stifte einsetzt, vorgehen. Natürlich kommt es auch ein bisschen darauf an, wie viele Stifte du bereits besitzt. Hier einmal eine Übersicht der möglichen Kriterien, nach denen du deine Stifte sortieren kannst:

1. Nach Art des Stiftes:

Welche Stifte hast du? Brushpens, Buntstifte, Fineliner…. Sortiere deine Stifte nach der Art des Stiftes. Das mache ich am liebsten, denn so weißt du dann gleich, wo du hingreifen musst, je nachdem welches Werkzeug du brauchst.

2. Nach Farbe des Stiftes:

Du kannst deine Stifte nach Farben sortieren, das heißt z.B. alle blauen Stifte kommen zusammen, alle roten Stifte kommen zusammen, usw. Das macht v.a. Sinn, wenn du mit einer Farbpalette arbeitest. Den Vorteil hiervon hatte ich in diesem Artikel schon mal beschrieben. Vorteil: Es sieht gibt dir einen Überblick über deine Farbnuancen. Nachteil: Wenn du zum Beispiel auf rauem Papier arbeitest und deshalb nur unempfindliche Stifte nutzen möchtest, wäre es praktischer, gleich zum richtigen Modell zu greifen, statt in jedem Farbbecher nach dem richtigen Stift zu suchen.

3. Nach Hersteller & Modell:

Sortiere deine Stifte so, dass alle Stifte vom gleichen Hersteller und aus der gleichen „Reihe“ zusammenbleiben, z.B. alle Tombow ABT Brushpens zusammen oder alle Aquarellstifte zusammen. Das macht insbesondere dann Sinn, wenn du bereits viele Stifte und unterschiedliche Modelle von verschiedenen Herstellern besitzt.

Tombow Brush Pens

STIFTE RICHTIG LAGERN

Damit deine Filzstifte, wie z.B. die Tombow ABT Brushpens nicht austrocknen oder kaputtgehen, ist es wichtig die Stifte richtig zu lagern. Die meisten Stifte lagern am besten liegend. Oft gibt es auch eine Empfehlung des Herstellers. Wenn es keine gibt, lagere ich persönlich sie im Zweifelsfall liegend. Hier eine kleine Übersicht (ohne Gewähr):

 

  • Fineliner: Hier ist es in der Regel relativ egal, ob sie stehend oder liegend gelagert werden, ich persönlich lagere sie liegend oder mit der Spitze nach unten.
  • Gelroller und metallische Fineliner: Lagere ich auch immer liegend, außer es wird vom Hersteller anders empfohlen.
  • Brushpens: Ich lagere alle meine Brushpens liegend. Die Tombow ABT Dual Brushpens werden zwar auch in einem stehenden Ständer zum Verkauf angeboten (und laut Hersteller ist es egal, ob sie liegend oder stehend gelagert werden), da sie aber doppelseitig verwendbar sind, finde ich persönlich es logischer, sie liegend zu lagern.
Stifte richtig lagern

STIFTE PRAKTISCH AUFBEWAHREN

Für die Aufbewahrung der Stifte gibt es viele kreative Ideen. Wenn du auf Pinterest schaust, wirst du unzählige finden. Ich persönlich lagere den Großteil meiner Stifte in Schubladen. So habe ich den besten Überblick und es finden nur einzelne Stifte ständig ihren Platz auf meinem Tisch.

Wenn du deine Stifte ebenfalls in Schubladen (oder einer Kiste/Schuhkarton) lagerst, kannst du die sie innerhalb der Schubladen z.B. auch in durchsichtigen (Gefrier-)beuteln gruppieren, das ist etwas platzsparender und sehr übersichtlich.

Auf Reisen transportiere ich Stifte oft in Zigarrenkisten, ein etwas nostalgischer Touch, der mich an meinen Großvater erinnert. Für meine Brushpens habe ich eine Stifterolle aus Stoff.

Pastellkreiden

Es gibt unzählige tolle Möglichkeiten, deine Stifte auf deinem Schreibtisch liegend und übersichtlich zu lagern, z.B. Kühlschranksortiersysteme, Acrylglas-Schubladen oder Weinregale. Eine andere tolle Möglichkeit sind PVC Rohre aus dem Baumarkt [werbung, unbezahlt und unbeauftragt], die du dir auf die passende Länge zusägen und dann übereinander zusammenkleben kannst. Oder leere Konservendosen, die hübsch lackiert oder beklebt ebenfalls toll aussehen.

 

Vielleicht hast du noch ganz andere Tipps, dann hinterlasse sie uns gern in den Kommentaren.